Klasse B / B96 / BE

CLS_backgroundDer Pkw-Führerschein ist für fast alle die erste Fahrerlaubnis, die erworben wird. Speziell für junge Menschen ist der Autoführerschein oft der erste Schritt in einen neuen Lebensabschnitt.

In Deutschland gibt es beim Erwerb der Führerscheinklasse B (Pkw-Führerschein) oder B96 / BE (Anhängerführerschein) einiges zu beachten. Wir empfehlen eine Anmeldung zur Führerscheinausbildung ein halbes Jahr, bevor man die Fahrerlaubnis haben möchte. Der Gesetzgeber erlaubt die theoretische Prüfung drei Monate vor Deinem 18. Geburtstag, die praktische Prüfung einen Monat vorher. Die selbe Logik gilt für das Begleitete Fahren und den 17. Geburtstag.

Hier die genauen Details der einzelnen Pkw-Führerscheinklassen:

Klasse_B

Klasse B

Fahrzeug:

Kfz bis 3.500 kg zG, mit Anhänger > 750 kg zG, sofern die Kombination 3.500 kg nicht überschreitet.
Max. 8 Sitzplätze außer Führersitz.

Alter:

Mindestalter: 18

Sonstiges:

Eingeschlossene Klassen: L, AM
Grundvoraussetzung für alle anderen Kraftwagenklassen

null

Klasse B96

Fahrzeug:

Kombination aus Kfz der Klasse B zzgl. Anhänger mit mehr als 3.500 kg bis 4.250 kg Gesamtgewicht

Alter:

Mindestalter: 18 (oder BF17)
Vorbesitz: B

Sonstiges:

Eingeschlossene Klassen: keine
Keine praktische oder theoretische Prüfung erforderlich.

null

Klasse BE

Fahrzeug:

Kombination aus Kfz der Klasse B zzgl. Anhänger oder Sattelanhänger mit nicht mehr als 7.000 kg Gesamtgewicht.

Alter:

Mindestalter: 18 (oder BF17)
Vorbesitz: B

Sonstiges:

Eingeschlossene Klassen: keine
Nur praktische Prüfung erforderlich.